Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing

Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Telefon (Sekretariat):
+49 (0) 202 439 - 2547
Telefax:
+49 (0) 202 439 - 2471

E-Mail:
marketing{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Dr. Ilja Konoplev zu Gast bei "Excellence in Branding" 2021
    Am 21. Juli 2021 um 16:15 Uhr ist Dr. Ilja Konoplev, Startup-Investor und Unternehmer, Spezialist... [mehr]
  • Rory Sutherland zu Gast bei „Excellence in Branding" 2021
    Am 07. Juli 2021 um 16:15 Uhr ist Rory Sutherland, Bestseller-Autor und Vice Chairman bei Ogilvy... [mehr]
  • Tobias Langner neuer EAA President-elect
    Prof. Dr. Tobias Langner wurde auf der ICORIA 2021 zum President-elect der European Advertising... [mehr]
  • Nominierung für den Best Student Paper Award bei der ICORIA 2021
    Forscher des Marketinglehrstuhls wurden für den Best Student Paper Award auf der ICORIA 2021... [mehr]
  • Klausureinsicht für das Modul "Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre II (Produktion und Marketing)" (BWiWi 1.2) vom 24.03.2021
    Die Einsichtnahme für die Bachelorklausur im Modul Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre II... [mehr]
zum Archiv ->

Herzlich Willkommen auf den Seiten     
des Lehrstuhls für Marketing!

News aus der Forschung


 

  • Tobias Langner neuer President-elect der European Advertising Academy (EAA): Prof. Dr. Tobias Langner wurde auf der virtuellen Generalversammlung der EAA zum neuen President-elect gewählt. Er tritt damit in zwei Jahren die Nachfolge von Sara Rosengreen (Stockholm School of Economics) als Präsident der EAA an. Mehr Informationen finden Sie hier.
  • Nominierung für den Best Student Paper Award von Lennart Borgmann, Julian Felix Kopka und Tobias Langner: Der Beitrag „Taking Advertising Research to the Wild: An Observational Eye-Tracking Study of Real-Life Media Consumption at Home" ist auf der International Conference on Research in Advertising 2021 (ICORIA 2021) in Bordeaux für den Best Student Paper Award nominiert worden. Mehr Informationen finden Sie hier.
  • Überblicksbeitrag von Tobias Langner und Tobias Klinke: Der Beitrag „Managing brands in an ever-changing media environment" ist zur Veröffentlichung in dem Buch Media and Change Management – Enduring the Challenges of a Constantly Changing Landscape von den Herausgebern Matthias Karmasin, Sandra Diehl und Isabell Koinig angenommen worden. Das Buch wird 2021 im Springer Verlag erscheinen.
  • Forschungsbeitrag von René Rahman, Tobias Langner und Dirk Temme: Der Beitrag „Brand Love: Conceptual and Empirical Investigation of a Holistic Causal Model" ist im Journal of Brand Management veröffentlicht worden. Den Beitrag finden Sie hier.
  • Forschungsbeitrag von Lars Bergvist und Tobias Langner: Der Beitrag „Four Steps toward More Valid and Comparable Self-Report Measures in Advertising Research“ ist im International Journal of Advertising veröffentlicht worden. Den Beitrag finden Sie hier.
  • Forschungsbeitrag von Lars Bergvist und Tobias Langner: Der Beitrag „Construct heterogeneity and proliferation in advertising research“ ist im International Journal of Advertising veröffentlicht worden. Den Beitrag finden Sie hier.

News für die Praxis


 

  • Beitrag im Radio Wuppertal: Radio Wuppertal hat zum Thema „Ungenutzte Konsumgüter – Warum kaufen wir Dinge, die wir nicht (ge)brauchen?“ Auszüge aus einem Interview mit Lennart Borgmann ausgestrahlt. Darin erläutert der Forscher mögliche Ursachen, die maßgeblich dazu beitragen, dass Konsumenten immer wieder neue Produkte erwerben und sich gleichzeitig nur schwer von vorhandenen Besitztümern trennen können. Im Zuge dessen zeigt er auch auf, welche psychologischen Prozesse die Entscheidungsfindung der Konsumenten beeinflussen, und wie diese sich letztlich auf das Kauf- und Rückgabeverhalten auswirken können.

  • Beiträge in der Westdeutschen Zeitung und im Radio Wuppertal: In der Westdeutschen Zeitung ist ein Interview mit Tobias Klinke zum Black Friday erschienen. Ebenfalls zu diesem Thema hat Radio Wuppertal Auszüge aus einem Interview mit dem Forscher ausgestrahlt. In den Beiträgen erläutert Tobias Klinke, welche Möglichkeiten Einzelhändler haben, mit dem Black Friday umzugehen, wie dieser Tag psychologisch auf Konsumenten wirkt und in welchem Ausmaß Rabatte dazu beitragen können, dass Konsumenten glücklich sind. Den Beitrag in der Westdeutschen Zeitung finden Sie hier.
  • Vortrag beim Marketing Club Bergisch Land: In dem gemeinsamen Vortrag „Mit apparativen Methoden dem Konsumenten auf der Spur“ beim Marketing Club Bergisch Land haben Professor Tobias Langner und Tobias Klinke das apparative Labor, welches der Lehrstuhl in seiner Forschung nutzt, vorgestellt. Anhand anschaulicher Experimente erklären sie wie Blickverläufe, Puls, Hautwiderstand und Hirnstromwellen wichtige Aufschlüsse darüber geben, wie Kunden auf Werbemaßnahmen reagieren und wie man diese Erkenntnisse für die eigene Kommunikation nutzen kann. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Artikel in der Zeitschrift „absatzwirtschaft“ von Tobias Langner, Thomas Langer und Tobias Klinke: In der Fachzeitschrift „absatzwirtschaft“ ist der Beitrag „Schnelle Schüsse ins Gehirn“ von Tobias Langner, Thomas Langer und Tobias Klinke erschienen. Dort beschreiben die Autoren den Prozess zur systematischen Ableitung von Schlüsselbildern, die selbst bei kurzen Betrachtungszeiten die Wiedererkennung der Marke sicherstellen und im Gedächtnis der Konsumenten verankern. Den Artikel finden Sie hier.
  • Artikel in der Zeitschrift „Werben & Verkaufen“: In der Fachzeitschrift „Werben & Verkaufen“ ist ein Beitrag über die Markenkampagne der Feuersozietät Berlin Brandenburg veröffentlicht worden, bei deren Entwicklung Tobias Langner mitgewirkt hat. Den Artikel, in denen er an unterschiedlichen Stellen zitiert wird, finden Sie hier.

News aus der Lehre


 

  • Vorlesung: Im Wintersemester 2021/2022 findet die Vorlesung Marketing (Bachelor, BWiWi 2.5) statt.
  • Seminare: Im Wintersemester 2021/2022 werden Seminare zu den Themen Digitale Markenkommunikation, Happiness Research, Markenliebe, Markennamen, Celebrities in der Werbung, Prosocial Marketing und Advertising in Vocational Choices angeboten.