Prof. Dr. Tobias Langner

 

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insb. Marketing

 

Hauptnavigation

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Telefon (Sekretariat):
+49 (0) 202 439 - 2547
Telefax:
+49 (0) 202 439 - 2471
E-Mail:
marketing@wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Forschungsauszeichnungen

Für unsere Forschungsarbeiten erhielten wir zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bzw. Nominierungen für Auszeichnungen.

  • 2017: Nominierung für den Preis Nachwuchsforscher des Jahres für Daniel Bruns im Rahmen des Preises der Deutschen Marktforschung 2017 mit seiner Dissertation „Die Entstehung von Markenliebe" vom Bundesverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.

  • 2016: Auszeichnung der Dissertation "Die Entstehung von Markenliebe" von Daniel Bruns mit dem Disserationspreis der Freunde und Alumnis der Bergischen Universität.

  • 2016: Auszeichung des Lions Award des Lions Club Wuppertal für Bastian Blomberg für seine bisherigen Studienleistungen und sein besonderes soziales Engagement.

  • 2016: Auszeichnung der Dissertation "Eine wertebasierte Typologie der Markenliebe" von  Jochen Kühn mit dem Forschungspreis des Deutschen Markenverbandes.

  • 2015: Nominierung für den Preis Nachwuchsforscher des Jahres für Jochen Kühn im Rahmen des Preises der Deutschen Marktforschung 2015 mit seiner Dissertation „Eine wertebasierte Typologie der Markenliebe" vom Bundesverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.

  • 2014: Best Paper Award für Jochen Kühn, Tobias Langner und Alexander Fischer auf der Konferenz DERMARKENTAG2014 in Koblenz für den Beitrag „A value-based typology of brand love relationships".

  • 2014: Nominierung für den Best Paper Award based on a Doctoral Dissertation für Jochen Kühn, Tobias Langner und Alexander Fischer auf der Konferenz der European Marketing Association (EMAC) in Valencia, Spanien, für den Beitrag „Brand love: A unitary or multiplex phenomenon?"

  • 2011: Auszeichnung der Masterthesis von Philipp Brune mit dem Abschlussarbeitenpreis der Schumpeter School Alumni e.V.

  • 2009: Auszeichnung der Diplomarbeit von Daniel Bruns mit dem Abschlussarbeitenpreis der Schumpeter School Alumni e.V.

  • 2008: Nominierung für den Best Paper Award für Martin Eisend und Tobias Langner auf der ICORIA in Antwerpen, Belgien, für den Beitrag The Impact of Celebrity Attractiveness and Competence Fit: Short Term versus Long Term Effects".

  • 2007: Auszeichnung der Habilitationsschrift mit dem Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis des Jahres 2007 für Tobias Langner in der Sektion Wirtschaftwissenschaften.

  • 2007: Highly Commended Award 2007 für Franz-Rudolf Esch, Tobias Langner, Bernd Schmitt und Patrick Geus für den Journalbeitrag Are brands forever? How brand knowledge and relationships affect current and future purchases" im Journal of Product & Brand Management, Volume 15, Issue 2, 2006.

  • 2007: Nominierung für den Best Paper Award für Franz Rudolf-Esch, Jan Eric Rempel, Alexander Fischer und Tobias Langner auf der ICORIA in Lissabon, Portugal für ihren Beitrag „Does scent really matter? The impact of scent on advertising effectiveness and efficiency”.

  • 2006: Nominierung für den Best Paper Award für Tobias Langner, Franz-Rudolf Esch und John R. Rossiter auf der ICORIA in Bath, England für den Beitrag „A Test of Communication Effects of Suggestive Brand Names Derived from Two Psycholinguistic Models”.

  • 2006: Nominierung für den Best Paper Award für Franz-Rudolf Esch, Bernd Schmitt, Jörn Redler und Tobias Langner auf der ICORIA in Bath, England für den Beitrag „The Brand Anchoring Effect: A Judgment Bias Resulting from Brand Awareness and Temporary Accessibility”.

  • 2005: Best Paper Award für Tobias Langner, Franz-Rudolf Esch und John Rossiter im Track Marketing Communications auf der ANZMAC Konferenz in Perth, Australien, für den Beitrag „Brand Name Design: A Psycholinguistic Approach To Explain Consumers’ Inference of Brand Associations From Brand Names".

  • 2003: Auszeichnung mit dem Preis für die beste Dissertation in der Sektion Dr. iur. / Dr. rer. pol. der Justus-Liebig-Universität Gießen für Tobias Langner.

  • 2003: Auszeichnung der Dissertation mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen Marketing Verbandes für Tobias Langner.

 

 

 

 

 

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Experiment Marketing 1
    Für das Experiment Marketing 1 vom 28.11.2017 bis zum den 05.12.2017 können Sie sich...[mehr]
  • Experiment Marketing 2
    Für das Experiment Marketing 2 vom 05.11.2017 bis zum den 11.12.2017 können Sie sich...[mehr]
  • Klausureinsicht Marketing Modul I (Kundenverhalten und Produkt- und Kommunikationspolitik) SS 2017
    Die Klausureinsicht für die Klausur Marketing Modul I (Kundenverhalten und Produkt- und...[mehr]
  • Klausureinsicht Marketing Modul II (Markenführung und Markencontrolling) SS 2017
    Die Klausureinsicht für die Klausur Marketing Modul II (Markenführung und Markencontrolling) aus...[mehr]
  • Klausureinsicht BWL II - Teil Absatz SS 2017
    Die Klausureinsicht des Absatzteils der BWL II Klausur aus dem Sommersemester 2017 findet am...[mehr]