Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing

Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Telefon (Sekretariat):
+49 (0) 202 439 - 2547
Telefax:
+49 (0) 202 439 - 2471

E-Mail:
marketing{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Start der Vorlesung "Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre" (Bachelor: BWiWi 1.2) im Sommersemester 2021
    Die Vorlesung "Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre" (Bachelor: BWiWi 1.2) startet im ... [mehr]
  • Start der Vorlesung "Markenmanagement" (Master: MWiWi 1.7) im Sommersemester 2021
    Die Vorlesung "Markenmanagement" (Master: MWiWi 1.7) startet im Sommersemester 2021 am Dienstag,... [mehr]
  • Excellence in Branding: Experten geben Einblicke in die Wirkungsweise des modernen Marketings
    Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltete der Lehrstuhl für Marketing unter der Leitung von... [mehr]
  • Bewerbungen für Seminar- und Abschlussarbeiten im SoSe 2021
    Liebe Studierende, ab sofort können Sie sich am Lehrstuhl für Marketing auf Plätze für Seminar- und... [mehr]
  • Vorlesungsbeginn Marketing (Bachelor: Marketing Modul I) Wintersemester 2020/2021
    Die Vorlesung "Marketing" (Bachelor: Marketing Modul I) startet im Wintersemester 2020/2021 am... [mehr]
zum Archiv ->

Excellence in Branding: Experten geben Einblicke in die Wirkungsweise des modernen Marketings

 

Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltete der Lehrstuhl für Marketing unter der Leitung von Professor Tobias Langner die öffentliche Vortragsreihe „Excellence in Branding“. Dabei erhielten die Gäste im Mai und Juni 2020 vielfältige Einblicke aus der faszinierenden Welt des Marketings. Auch in diesem Jahr umfasste die Veranstaltungsreihe fünf Vorträge von Markenexperten aus Wissenschaft und Praxis. Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgten die Veranstaltungen jedoch erstmals ausschließlich digital in Form von interaktiven Live-Seminaren sowie Videos-on-Demand.

Onlinemarketing erfolgreich gestalten

Eröffnet wurde die diesjährige Excellence in Branding-Reihe am 27. Mai durch Torsten Heinz von der Google Zukunftswerkstatt. In seinem begeisternden Live-Seminar zum Thema „Strategien für erfolgreiches Onlinemarketing“ erläuterte er anhand der Marke „HeimatHund“ die zentralen Kriterien einer erfolgreichen Umsetzung digitaler Marketingmaßnahmen. Dabei unterstrich der Strategieexperte die herausragende Bedeutung einer langfristig angelegten Marketingstrategie, klar formulierter Ziele sowie exakter Zielgruppenbestimmungen und verdeutlichte so die Anknüpfpunkte zum analogen Marketing. Eindrucksvoll vermittelte Herr Heinz die vielfältigen Analysemöglichkeiten der Google-Tools, die zur zielgerichteten Ermittlung und Bearbeitung potenzieller Markt- und Kundensegmente im Onlinebereich von Unternehmen genutzt werden können.

Markenaufbau im B2B-Bereich

Am 10. Juni gab Dr. Achim Leder, CEO von jetlite, fesselnde Einblicke in die aufregende Welt der Start-ups. Jetlite, 2017 gegründet, ist inzwischen Marktführer für chronobiologisch optimierte Be-leuchtungssysteme in Flugzeugen, Schiffen und Gebäuden. Im Zuge des Vortrags „Markenaufbau im B2B-Bereich – Wie sich jetlite als Startup in einer konservativen Branche etablieren konnte“ erläuterte er unterhaltsam u. a. den systematischen Prozess von der initialen Markenentwicklung bis zur erfolgreichen Markenanmeldung. Dabei erläuterte er treffend die zentrale Rolle eines ganzheitlichen Brandings. Schließlich skizzierte Herr Leder die zahlreichen Möglichkeiten der Markendehnung und zeigte anhand von jetlite auf, wie mittels innovativer Konzepte neue Marktsegmente erschlossen wer-den können.

Nach den jeweiligen Live-Seminaren schlossen sich rege Diskussionen mit dem Auditorium via Chat sowie Liveschaltung vereinzelter Gäste an.

Videos-on-Demand: Von starken Marken lernen

Ergänzend zu den Live-Seminaren gingen am 17. Juni drei weitere Gastvorträge unter dem Titel „Von starken Marken lernen: Kurzinterviews zu zentralen Herausforderungen der Markenführung“ in Form von Videos-on-Demand auf der Homepage des Lehrstuhls für Marketing online. Die Videos sind weiterhin unter dem nachfolgenden Link abrufbar:

https://langner.wiwi.uni-wuppertal.de/de/vortraege/excellence-in-branding.html

Von der Idee zur etablierten Marke

Den Auftakt der Video-on-Demand Reihe bildet Daniel Pytiak, Geschäftsführender Gesellschafter von KALTWASSER, zum Thema „Markenaufbau – von der Idee zur etablierten Marke“. Zunächst illustriert Herr Pytiak anschaulich die Identität der Marke KALTWASSER und erläutert die Fokussierung auf das spannende Segment der Bekleidung für Surfer, die sich entsprechend eines individuellen Lebensstils auf kalte und raue Gewässer eingestellt haben. Dabei geht er auf die wichtigsten Attribute zur Differenzierung gegenüber der Konkurrenz ein und zeigt treffend, wie es Unternehmen gelingt, die Positionierung einer Marke erfolgreich zu vermitteln. Daniel Pytiak erläutert eindrücklich die größten Herausforderungen, die beim Aufbau einer Marke auftreten können, und stützt seine Ausführungen auf Beispiele aus seinen direkten Erfahrungen mit KALTWASSER.

Kommunikation mit Schlüsselbildern

Im zweiten Video-on-Demand Interview zum Thema „Kommunikation mit Schlüsselbildern“ erläutert Thomas Langer, Head of Brand and Digital Insights, Versicherungskammer Bayern, wie die zentralen Attribute der Versicherungskammer Bayern über alle Kommunikationsmaßnahmen hinweg erfolgreich vermittelt werden. Faszinierend illustriert der Markenexperte die zentrale Stellung des blauen Schirms als Schlüsselbild der Marke und dessen positive Wirkung auf die Markenbekanntheit und das Markenimage. Zudem geht er ausführlich auf die entscheidende Rolle des Markencontrollings zur Wirkungsprüfung der Werbemaßnahmen ein. Schließlich gewährt er eindrucksvolle Einblicke in die Zukunft der Markenkommunikation, in der Themen wie die künstliche Intelligenz, aber vor allem auch der persönliche Kontakt zur Marke wichtige Elemente der Markenführung darstellen.

Die moderne Markendistribution

Den Abschluss der Video-on-Demand Reihe bildet Professor Bert Hentschel, Professor für Fashion Management an der Hochschule Macromedia, mit seinem Interview zum Thema „Herausforderungen und Perspektiven der modernen Markendistribution“. Bert Hentschel erläutert anschaulich die Neuordnung und Digitalisierung der Wertschöpfungskette sowie die zentrale Rolle der Marke im Handel. Anhand spannender Einblicke aus der Welt der Modemarken vermittelt er die zentralen Anforderungen, die sich Marken zukünftig im Rahmen der Distribution zu stellen haben. Außerdem verdeutlicht der Distributionsexperte die enormen Integrationsanforderungen im Zuge eines erfolgreichen Omni-Channel-Managements und stellt dementsprechend gut nachvollziehbar den Vorteil einer Nischenstrategie für kleinere Unternehmen heraus: Anstelle aller möglichen Vertriebswege sollten hier ein bis zwei Kanäle fokussiert werden. Abschließend untermauert Herr Hentschel die herausragende Bedeutung der Kundenerlebnisse sowie Convenience als tragende Säulen für eine erfolgreiche Zukunft des stationären Handels.

Vorschau: Excellence in Branding 2021

Die Vorträge im Rahmen der Excellence in Branding-Reihe werden 2021 voraussichtlich von Anfang Juni bis Mitte Juli stattfinden. Nähere Informationen zu den Terminen und Referierenden werden nach Beginn des Sommersemesters 2021 auf der Homepage des Lehrstuhls für Marketing bekannt gegeben.