Prof. Dr. Tobias Langner

 

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insb. Marketing

 

Hauptnavigation

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Telefon (Sekretariat):
+49 (0) 202 439 - 2547
Telefax:
+49 (0) 202 439 - 2471
E-Mail:
marketing@wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Schumpeter-School-Forum: Die Macht der geheimen Verführer

(v.l.n.r.) Andreas Mathée, Deutsche Bank Wuppertal, Prof. Dr. André Betzer, Vorstandsvorsitzender der Schumpeter School Alumni e.V., Prof. Dr. Tobias Langner, Bergische Universität Wuppertal, Ralf Ehser, Sprecher der lokalen Geschäftsleitung Deutsche Bank, VORWERK-Kundenmarketingleiter Felix Withöft und Ingo Ottmann, Deutsche Bank Wuppertal.

Weihnachten naht. Wünsche sollen erfüllt und passende Geschenke besorgt werden. Das Angebot wird jedes Jahr größer und die Entscheidungen schwerer. Da überrascht es nicht, dass wir unsere Kaufentscheidungen meist überhaupt nicht rational treffen und uns Marken durch Emotionen beeinflussen. Zu diesem Thema hatte das Schumpeter-School-Forum am vergangenen Dienstag eingeladen. Die von dieser Kooperation organisierte Veranstaltungsreihe adressierte dabei grundlegende Fragen rund um die Beeinflussung des Kaufverhaltens.

Ralf Ehser, Sprecher der lokalen Geschäftsleitung Deutsche Bank, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass wir immer wieder von Emotionen überrollt werden und der Sachverstand temporär ausgeschaltet wird. Die Referenten des Abends, Professor Tobias Langner von der Bergischen Universität Wuppertal, und Kundenmarketingleiter Felix Withöft von der Firma Vorwerk, berichteten aus Forschung und Praxis. Von Lieblingsmarken, über irrationalen Konsum, bis hin zu hochkochenden Emotionen konnten die rund 120 anwesenden Studierenden und Alumni der Bergischen Universität sowie ausgewählte Kunden der Deutschen Bank einiges über ihr eigenes Konsumverhalten lernen.

Darüber hinaus gaben die Experten einen unterhaltsamen Einblick in die Geheimrezepte von Marketingverantwortlichen und in den Aufbau starker Marken. Das mag den einen oder anderen Zuhörer durchaus nachdenklich gemacht haben. Daher gab es diesbezüglich am Ende auch hilfreiche Tipps, wie man der Beeinflussung durch die geheimen Verführer entgegensteuern kann. „Wir müssen akzeptieren, dass es keine rationalen Entscheidungen gibt. Emotionen beeinflussen uns immer und überall. Unsere Verführbarkeit sollten wir uns bei wichtigen Entscheidungen immer wieder vor Augen führen. Was hilft: Drüber schlafen und dann kritisch hinterfragen, ob der Kauf wirklich so gut und notwendig ist“, rät Langner.


Impulsvortrag auf dem IHK-Forschungsdialog Rheinland 2014

Am 05.11.14 hat Professor Dr. Tobias Langner den Impulsvortrag beim Forschungsdialog Rheinland - organisiert durch die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid - im Gästehaus am Campus Freudenberg gehalten.

In seinem Vortrag "Marken erfolgreich entwickeln und führen" stellte Professor Langner vier Empfehlungen für eine erfolgreiche Markenführung auf, die er jeweils mit eingängigen Praxisbeispielen verdeutlichte.

Das Programmheft des Forschungsdialog finden Sie hier.


Keynote Vortrag auf der 8. Markenkonferenz B2B

Am 27.11.13 hat Professor Dr. Tobias Langner den Keynote Vortrag der 8. Markenkonferenz B2B in Würzburg gehalten.

In seinem Vortrag stellte Professor Langner sieben Sünden der B2B-Markenführung heraus und erklärte, wie diese vermieden werden können.

Das im Anschluss durchgeführte Interview des Veranstalters Marconomy mit Prof. Dr. Langner finden Sie hier.

Einen Rückblick zur Konferenz finden Sie hier.


Keynote Vortrag auf dem 2. Wiesbadener Media & Marketing Kongress 2011

Am 14.04.11 hat Professor Dr. Tobias Langner den Keynote Vortrag der 2. Media & Marketing Kongress in Wiesbaden gehalten.

In seinem Vortrag stellte Professor Langner sieben unbequeme Thesen zur Zukunft des Marketings auf.

Das im Anschluss durchgeführte Interview mit Prof. Dr. Langner finden Sie hier.

Einen Rückblick des Kongresses finden Sie hier.


Keynote Vortrag auf dem 7. Effizienztag 2010

Am 07.10.2010 hat Professor Dr. Tobias Langner den Eröffnungsvortrag beim Effizienztag 2010 in Berlin gehalten. 

In seinem Vortrag "Den Kunden treffen, wo es wirkt: effektive Wege zu einer effizienten Kommunikation" stellte Professor Langner acht unterschiedliche Probleme innerhalb der Markenkommunikation dar, die er als Effizienzkiller bezeichnete und die in der Markenführung zu vermeiden sind.

Die Agenda des 7. Effizienztag finden Sie hier.

 

 

 

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Stellenausschreibung SHK/WHK
    Der Lehrstuhl für Marketing sucht ab Mai 2018 Unterstützung. Die Stellenausschreibung finden Sie...[mehr]
  • Schumpeter-School-Forum: Prof. Tobias Langner spricht über die Macht der geheimen Verführer
    Mehr zum diesjährigen Schumpeter-School-Forum erfahren Sie hier.[mehr]
  • Experiment Marketing 1
    Für das Experiment Marketing 1 vom 28.11.2017 bis zum 05.12.2017 können Sie sich...[mehr]
  • Experiment Marketing 2
    Für das Experiment Marketing 2 vom 05.11.2017 bis zum 11.12.2017 können Sie sich...[mehr]
  • Klausureinsicht Marketing Modul I (Kundenverhalten und Produkt- und Kommunikationspolitik) SS 2017
    Die Klausureinsicht für die Klausur Marketing Modul I (Kundenverhalten und Produkt- und...[mehr]