Prof. Dr. Tobias Langner

 

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insb. Marketing

 

Hauptnavigation

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Telefon (Sekretariat):
+49 (0) 202 439 - 2547
Telefax:
+49 (0) 202 439 - 2471
E-Mail:
marketing@wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Prof. Dr. Tobias Langner

Bergische Universität Wuppertal
Lehrstuhl für Marketing
Gaußstraße 20

42119 Wuppertal

Büro: M 13.35

Tel. 0202 - 439-2823

Fax. 0202 - 439-2471

Mail: Langner{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Sprechstunde

Dienstag, 17.30-18.30 Uhr nach Vereinbarung, Anmeldungen hierzu sind per eMail an marketing{at}wiwi.uni-wuppertal.de möglich.

 

Arbeitsgebiet

Markenmanagement, Kommunikation, Konsumentenverhalten, verhaltenswissenschaftliche Grundlagen der Marketingforschung

Link zur Publikationsliste

Tätigkeiten

  • Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing an der Schumpeter School of Business and Economics, Bergische Universität Wuppertal

  • 2008-2012: Vizepräsident der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft (DWG)

  • 2009-2012: Mitherausgeber der Zeitschrift transfer - Werbeforschung & Praxis 

 

Akademischer Werdegang

2007: Annahme des Rufs an die Bergische Universität Wuppertal

2007: Ablehnung des Rufs an die Zeppelin Universität Friedrichshafen

02/2007: Habilitation an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Thema: Die Wirkung der Produktästhetik auf Konsumenten: Eine verhaltenswissenschaftliche Analyse affektiver und kognitiver Prozesse)

2003-2007: Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Marketing (Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch) der Justus-Liebig-Universität Gießen

04/2002: Promotion zum Dr. rer. pol. an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Thema: Integriertes Branding: Baupläne zur Gestaltung erfolgreicher Marken)

1998-2007: Projektleiter am Institut für Marken- und Kommunikationsforschung an der Justus-Liebig-Universität Gießen

1997-2003: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Marketing (Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch) der Justus-Liebig-Universität Gießen

Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Politikwissenschaft an der Universität des Saarlandes und der University of Newcastle upon Tyne (England) (Abschluss: Diplom-Kaufmann)

 

Auslands- und Forschungsaufenthalte

11-12/2005: Visiting Scholar an der University of Wollongong (Australien), Einladung durch Prof. Dr. John Rossiter

11-12/2003: Visiting Scholar an der University of Wollongong (Australien), Einladung durch Prof. Dr. John Rossiter

02-04/2000: Visiting Scholar an der University of Wollongong (Australien), Einladung durch Prof. Dr. John Rossiter

1993-1994: Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Politikwissenschaft an der University of Newcastle upon Tyne (England) 

 

Auszeichnungen

09/2014: Best Paper Award für den Beitrag „A value-based typology of brand love relationships" für Jochen Kühn, Tobias Langner und Alexander Fischer auf der Konferenz DERMARKENTAG2014 in Koblenz.

05/2014: Nominierung für den Best Paper Award based on a Doctoral Dissertation für den Beitrag „Brand love: A unitary or multiplex phenomenon?" für Jochen Kühn, Tobias Langner und Alexander Fischer auf der Konferenz der European Marketing Association (EMAC) in Valencia, Spanien.

02/2011: Auszeichnung mit dem "Lehrlöwe 2010" der Bergischen Universität Wuppertal in der Kategorie "beste Vorlesung über 50 Teilnehmer“

06/2008: Nominierung für den Best Paper Award für den Beitrag „The Impact of Celebrity Attractiveness and Competence Fit: Short Term versus Long Term Effects" für Martin Eisend und Tobias Langner auf der ICORIA in Antwerpen, Belgien.

11/2007: Auszeichnung der Habilitationsschrift mit dem Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis des Jahres 2007 in der Sektion Wirtschaftwissenschaften

04/2007: "Highly Commended Award 2007" für den Artikel "Are brands forever? How brand knowledge and relationships affect current and future purchases", von Franz-Rudolf Esch, Tobias Langner, Bernd Schmitt und Patrick Geus erschienen im Journal of Product & Brand Management, Volume 15, Issue 2, 2006. 

11/2005: Best Paper Award im Track Marketing Communications auf der  ANZMAC Konferenz in Perth, Australien

11/2003: Auszeichnung mit dem Preis für die beste Dissertation in der Sektion Dr. iur. / Dr. rer. pol. der Justus-Liebig-Universität Gießen 

02/2003: Auszeichnung der Dissertation mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen Marketing Verbandes 

 

 

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Letzter Vortrag von Excellence in Branding: 360° Marktbearbeitung bei Capri-Sonne
    Am 20. Juli gibt Tobias Brodtkorb, Managing Partner und Gründer von Sempora Consulting, im dritten...[mehr]
  • Terminvergabe Expertimentalsitzungen Teil 2 SoSe 2016
    Die zweiten Experimentalsitzungen in diesem Semester finden am folgenden Tagen statt: Mittwoch,...[mehr]
  • Seminaranmeldung für das Wintersemester 2016/17 ist gestartet
    Die Anmeldung für die Seminare für das kommende Semester ist gestartet. Die Anmeldefrist endet am...[mehr]
  • Rückblick zum Vortrag „Vom Staub befreit: Der Marken-Relaunch bei Vorwerk“
    Im zweiten Vortrag von „Excellence in Branding“ gewährte Martin Berger von Vorwerk spannende...[mehr]
  • Terminvergabe Experimentalsitzungen SS 2016
    Die ersten Experimentalsitzungen in diesem Semester finden am Montag, den 04., im Raum CIP 2...[mehr]